Gesellschafts- und Steuerrecht

Abzinsung von Rückstellungen und Verbindlichkeiten im Lichte des EStR-Wartungserlasses 2015

Dr. Elisabeth Titz

Mit dem AbgÄG 20141 wurde in § 9 Abs 5 EStG eine laufzeitabhängige Abzinsung von Rückstellungen mit einem Fixzinssatz von 3,5 % eingeführt.2 Die Berücksichtigung der Laufzeit bei der Abzinsung ist der bisherigen pauschalen Abzinsung systematisch vorzuziehen, wirft aber neue Fragen auf. Nicht zuletzt deshalb lag einer der Schwerpunkte3 des kürzlich veröffentlichten Wartungserlasses der Einkommensteuerrichtlinien 20154 auch auf der Berücksichtigung dieser gesetzlichen Änderung.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RWZ 2015/72

27.10.2015
Heft 10/2015
Autor/in
Elisabeth Titz

Dr. Elisabeth Titz ist Mitarbeiterin in der Abteilung für Einkommen- und Körperschaftsteuer im Bundesministerium für Finanzen und externe Lektorin an der WU Wien. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien.