Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Annahme eines Anbots einer einvernehmlichen Auflösung inklusive Abfertigung

Bearbeiterin: Bettina Sabara

ABGB: § 861

Mit seiner Klage begehrt der Arbeitnehmer die Zahlung eines Betrages iHv € 9.994,60 als Abfertigung, da er die einvernehmliche Auflösung des Dienstverhältnisses gegen Zahlung einer Abfertigung iHv € 9.994,60 brutto unterschrieben habe. Der Kläger wurde Ende Jänner 2014 ins Büro gebeten, um eine bereits vorbereitete einvernehmliche Auflösung des Dienstverhältnisses zu unterfertigen. Karin M*** legte im Auftrag des Geschäftsführers dem Kläger die bereits vom Geschäftsführer unterzeichnete einvernehmliche Auflösung samt der Lohn/ Gehaltsabrechnung Jänner 2014 vor. Die Abrechnung wies eine Position "Abfertigung gesetzl" von € 9.994,60 auf.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6553/11/2017

22.06.2017
Heft 6553/2017