Neuerscheinungen / Arbeitsrecht

AÜG - ArbeitskräfteüberlassungsgesetzVon Birgit Schrattbauer (Hrsg). Verlag Österreich, Wien 2020. 626 Seiten, € 149,00.

Bearbeiterin: Bettina Sabara

Im Gegensatz zu regulären Arbeitsverhältnissen sind an einer Beschäftigung im Rahmen der Arbeitskräfteüberlassung drei Akteure beteiligt: überlassene Arbeitskraft, Überlasser und Beschäftiger. Mit den Regelungen des AÜG sollen die potenziellen, aus dieser Dreieckskonstellation resultierenden Schutzdefizite kompensiert werden. Die erklärte Zielsetzung des Gesetzes liegt dabei nicht nur in der Verbesserung des arbeits- und sozialrechtlichen Schutzes der Leiharbeitskräfte selbst, vielmehr stellt sie explizit auf den Schutz der Stammbelegschaften in den Beschäftigerbetrieben sowie auf die Vermeidung arbeitsmarktpolitisch unerwünschter Entwicklungen ab. Der Kommentar bietet eine umfassende Kommentierung der Bestimmungen des AÜG unter Aufarbeitung der einschlägigen Literatur und Rechtsprechung. Darüber hinaus werden auch jene, mittlerweile in das LSD-BG ausgelagerten Bestimmungen berücksichtigt, die sich auf (grenzüberschreitende) Arbeitskräfteüberlassung beziehen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6703/18/2020

18.06.2020
Heft 6703/2020