NaDiVeG

Aufgaben und Rolle des gesetzlichen Abschlussprüfers zur nichtfinanziellen Berichterstattung gemäß NaDiVeG

Dr. Werner Gedlicka

Durch das Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz (NaDiVeG) ergeben sich im Zusammenhang mit der Aufstellung der neuen gesetzlich verpflichtenden nichtfinanziellen Erklärung - in Abhängigkeit von dem vom geprüften Unternehmen gewählten Szenario - unterschiedliche Verpflichtungen des Abschlussprüfers. Der Beitrag liefert dazu einen Überblick auf Basis der österreichischen gesetzlichen Vorschriften und fachlichen Regelungen (Fachgutachten).

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RWZ 2018/5

30.01.2018
Heft 1/2018
Autor/in
Werner Gedlicka

Dr. Werner Gedlicka ist Wirtschaftsprüfer, Generalsekretär des Instituts Österreichischer Wirtschaftsprüfer und leitender Mitarbeiter einer internationalen Wirtschaftsprüfungskanzlei.