Rechnungswesen

Auswirkung steigender Leitzinsen auf die unternehmensrechtliche Bewertung von festverzinslichen Wertpapieren

Univ.-Prof. MMag. Dr. Klaus Hirschler, StB / Mag. Gerhard Margetich, WP / StB / Priv.-Doz. Mag. Dr. Alexander Schiebel

Die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen stellen eine Zäsur dar und haben zu einem unerwartet hohen Anstieg der Leitzinsen geführt. Es soll untersucht werden, wie dieser Anstieg die unternehmensrechtliche Bewertung von festverzinslichen Wertpapieren beeinflusst.

Wir beobachten derzeit weltweit eine Abkehr von der Null- bzw Negativzinspolitik der Zentralbanken (siehe Abschnitt 2.). Diese Abkehr soll die derzeit - man muss fast sagen - davongaloppierende Inflation wieder auf das gewünschte Maß zurückbringen; eine Inflation, die sicherlich auch durch den Ukraine-Angriffskrieg und die dadurch ausgelöste Energiekrise angeheizt wurde und wird.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RWZ 2022/58

30.11.2022
Heft 11/2022
Autor/in
Klaus Hirschler

Univ.-Prof. MMag. Dr. Klaus Hirschler, StB, ist Professor am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung an der Wirtschaftsuniversität Wien. Er ist Stellvertretender Vorsitzender des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Gerhard Margetich

Mag. Gerhard Margetich WP/StB ist Vorstandsvorsitzender des Sparkassen-Prüfungsverbands und AFRAC-Mitglied und leitet die AFRAC-Arbeitsgruppe Finanzinstrumente. Weiters wurde er als Observer in die Financial Instruments Working Group von EFRAG aufgenommen.

Alexander Schiebel

Priv.-Doz. Mag. Dr. Alexander Schiebel ist Leiter der Abteilung „Betriebswirtschaft und Bilanzierungsberatung“ im Österreichischen Raiffeisenverband, Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien und Mitglied des AFRAC und des Fachsenats für Unternehmensrecht und Revision der KSW.

Publikationen:
Eiter/Schiebel in Hirschler (Hrsg), Bilanzrecht, 2. Auflage (2019), § 201 Der Grundsatz der Einzelbewertung zum Abschlusstichtag; Schiebel/Trost in Laurer/Schütz/Kammel/Ratka (Hrsg), Bankwesengesetz (BWG), 19. Lfg. Jänner 2017, Art 36-41 CRR; Schiebel, „Pull to Par“-Effekte und Hedge-Effizienz, RWZ 2015, 39.