Rechtsprechung / Sozialversicherungsrecht

Bereichsleiter bei Volkshochschule - freier Dienstvertrag

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

ASVG: § 4 Abs 2, § 4 Abs 4

Bei einem Bereichsleiter einer Volkshochschule, der die Planung, Durchführung, Organisation und Abrechnung einer näher festgelegten Anzahl von Kursen und die Mithilfe bei der Werbung übernimmt, dabei an keinerlei Vorgaben betreffend den Arbeitsort oder die Arbeitszeit gebunden und auch inhaltlich nicht weisungsgebunden ist und letztlich die Tätigkeit mit eigenen Betriebsmitteln (PC, Laptop, Handy etc) ausführt, übewiegen die Kriterien selbstständiger Ausübung der Erwerbstätigkeit gegenüber den Merkmalen persönlicher und wirtschaftlicher Abhängigkeit, sodass vom Vorliegen eines freien Dienstverhältnises auszugehen ist.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6591/12/2018

22.03.2018
Heft 6591/2018