Wirtschaftsrecht / Judikatur / Gesellschaftsrecht

Bestellung eines Nachtragsliquidators - Rechtsmittellegitimation

Bearbeiterinnen: Sabine Kriwanek / Barbara Tuma

AußStrG: § 2

FBG: § 15

GmbHG: § 93

Dem Gesellschafter und bisherigen Geschäftsführer/Liquidator einer GmbH, die nach Beendigung der Liquidation im Firmenbuch gelöscht wurde, kommt keine Rechtsmittellegitimation in einem Verfahren zu, in dem für die gelöschte Gesellschaft ein Nachtragsliquidator bestellt wurde.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2018/131

19.03.2018
Heft 3/2018