Rechtsprechung / Sachenrecht

Betretungsrecht des Waldes deckt keine kommerziellen Veranstaltungen

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

ForstG: § 33 Abs 1

Die Legalservitut des § 33 Abs 1 ForstG zum Betreten des Waldes zu Erholungszwecken deckt keinesfalls kommerzielle Veranstaltungen. Daher kann der Waldeigentümer dagegen vorgehen, dass der Veranstalter von Canyoning-Touren mit den Teilnehmern zur Erreichung der Einstiegsstelle seinen Wald durchquert.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2018/50

31.01.2018
Heft 2/2018