Rechtsprechung / Steuerrecht

Betriebsausgaben für "Subunternehmen" auf Baustellen

Bearbeiterinnen: Birgit Bleyer / Barbara Tuma

BAO: § 162

Beantragt ein Abgabepflichtiger, dass Aufwendungen abgesetzt werden, so kann die Abgabenbehörde gemäß § 162 BAO verlangen, dass er "die Gläubiger oder die Empfänger der abgesetzten Beträge genau bezeichnet". § 162 BAO beruht nämlich auf dem Grundsatz, dass das, was bei dem einen Abgabepflichtigen abzusetzen ist, bei dem anderen versteuert werden muss. Einer solchen Aufforderung zur Empfängerbenennung ist jedoch nicht entsprochen, wenn die benannten Personen nicht die tatsächlichen Empfänger der abgesetzten Beträge sind.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6595/11/2018

19.04.2018
Heft 6595/2018