Rechtsprechung / Steuerrecht

BFG: Kein Sachbezug für Dienstreisekaskoversicherung

Bearbeiterin: Birgit Bleyer

EStG: § 15 Abs 2, § 25 Abs 1 Z 1 lit a

Verwenden Dienstnehmer ihre privaten Pkw (gegen Kilometergeldvergütung) für Dienstreisen und schließt der Dienstgeber hierfür eine Dienstreisekaskoversicherung ab, so ist kein Sachbezug anzusetzen, wenn der Dienstgeber der Versicherungsnehmer und Begünstigter ist.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6551/12/2017

01.06.2017
Heft 6551/2017