Rechtsprechung / Steuerrecht

BFG: Vertreterpauschale bei einem unselbstständig tätigen Immobilienmakler

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

EStG: § 17 Abs 6

VO BGBl II 2001/382: § 1 Z 9

Ein unselbstständig tätiger Immobilienmakler ist zwar von seinem Dienstgeber ständig mit dem Abschluss von Maklerverträgen im Namen und für Rechnung seines Dienstgebers betraut. Bei seiner Außendiensttätigkeit steht jedoch aufgrund seines Tätigkeitsbildes nicht der Abschluss von Maklerverträgen für seinen Dienstgeber im Vordergrund, sondern eindeutig die Vermittlungstätigkeit für eine Immobilie in Erfüllung des zuvor abgeschlossenen Maklervertrages. Aus diesem Grund steht einem unselbstständig tätigen Immobilienmakler das Vertreterpauschale für Werbungskosten iSd § 1 Z 9 der Pauschalierungsverordnung, BGBl II 2001/382, nicht zu.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6592/16/2018

29.03.2018
Heft 6592/2018