Artikelrundschau Jänner 2018 - Teil 2 / Gesellschafts- und Unternehmensrecht, nationale und internationale Rechnungslegung / Bilanzierung

Bilanzielle Umgliederung von Kapitalgesellschaftsanteilen bei Veräußerungsabsicht? (Steinhauser, SWK 3/2018, S. 101)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Zur Frage, ob Kapitalgesellschaftsanteile des Anlagevermögens bei Veräußerungsabsicht in das Umlaufvermögen umzugliedern seien, bestünden unterschiedliche Auffassungen. Ein Erkenntnis des VwGH gäbe Anlass, diese Problematik aufzugreifen, die unterschiedlichen Argumente gegenüberzustellen und systematische Lösungen zu finden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/254

23.04.2018
Heft 6/2018