Artikelrundschau Dezember 2018 - Teil 1 / (Bundes)Abgabenordnung, Finanzstrafrecht, Insolvenzrecht

Der neue Rechtsrahmen zur Geldwäscheprävention für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (Brandl/Glaser, ZWF 1/2018, S. 22)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Das Wirtschaftstreuhandberufsgesetz 2017 und die von diesem abgeleitete KSW-GWPRL 2017 setzen die sich aus der 4. Geldwäsche-RL ergebenden Geldwäschepräventionspflichten für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer um. Änderungen zur bisherigen Rechtslage gebe es dabei in fast allen Teilbereichen. Der Beitrag stellt vier besonders stark von Änderungen betroffene Gebiete dar: den autonomen Geldwäschebegriff des WTBG 2017, den neuen Bezugspunkt der Meldepflichten, die Hinweisgebersysteme und die Verwaltungsstrafen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/211

11.04.2018
Heft 5/2018