Rechnungswesen

Die Bilanzierung von Krypto-Assets in der Rechnungslegung nach UGB und IFRS

Michael Deichsel, MSc (WU) / Jennifer Wedl, MSc (WU)

Aktueller Meinungsstand und Perspektiven

Die Beliebtheit von Krypto-Assets* hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. Was Ende 2008 mit der Bitcoin 1 als Konzept eines neuen elektronischen Geldsystems als Nischenerscheinung begann, stellt mittlerweile eine beliebte Alternative zu Wertpapieren sowie klassischen Tools der Unternehmensfinanzierung dar: Bereits 9 % der österreichischen und 4 % der deutschen Internetnutzer im Alter zwischen 16 und 64 Jahren gaben im Rahmen des Global Digital Report 2020 2 an, Krypto-Assets in unterschiedlichen Formen zu besitzen, womit insb Österreich zwei Prozentpunkte über dem internationalen Durchschnitt liegt. Darüber hinaus gibt es mit der RBI-Coin, welche im Rahmen der Partnerschaft mit Raiffeisen Bank International (RBI) und der Online-Kryptobörse bitpanda 3 entstand, in Österreich erstmals ein Pilotprojekt zur Vereinfachung des Zahlungsverkehrs zwischen Banken und Unternehmen, dessen erklärte Zielsetzung die Schaffung eines Multi-Blockchain-Token-Systems zur Ermöglichung einer dezentralen Kommunikation zwischen verschiedenen Blockchains ist und eine Form digitaler Bargeld-Lösungen darstellen soll.4

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RwSt 2021/4

12.08.2021
Heft 2/2021
Autor/in
Michael Deichsel

Michael Deichsel, MSc (WU) ist Berufsanwärter bei der KPMG Alpen-Treuhand GmbH Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Wien sowie Universitätsassistent (prae doc) am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen (Abteilung für Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung) an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Jennifer Wedl

Jennifer Wedl, MSc (WU) ist als Universitätsassistentin an der Abteilung für Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung des Instituts für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Wirtschaftsuniversität Wien sowie als Berufsanwärterin bei KPMG tätig.