Neuerscheinungen / Sozialrecht

Die Pflichtversicherung von DienstnehmernVon Peter Strohmayer. Manz Verlag, Wien 2018. 106 Seiten, € 28,00.

Bearbeiterin: Bettina Sabara

Handelt es sich um eine unselbstständige oder selbstständige Erwerbstätigkeit? Davon hängt die richtige Einstufung von Mitarbeitern bzw die richtige Versicherungszuordnung ab. In der Praxis führt der oft nicht leicht vorhersehbare Ausgang einer Abwägungsentscheidung trotz aufwändiger Prüfungsverfahren im Vorfeld immer wieder zu Fehleinschätzungen. Das vorliegende Werk soll helfen, den Entscheidungsprozess für eine Versicherungszuordnung zu strukturieren und die Risiken einer nachträglichen Umqualifizierung zu mindern. Unselbstständige und selbstständige Erwerbstätigkeiten werden im Kontext der Unterscheidung zwischen abhängiger Beschäftigung, freiem Dienstvertrag und Werkvertrag in der sozialversicherungsrechtlichen Judikatur des VwGH über die Pflichtversicherung von Dienstnehmern dargestellt. Das Buch thematisiert schwerpuktmäßig weitere praxisrelevante Themen, wie die Dienstgebereigenschaft, Freundschafts- und Gefälligkeitsdienste, Gesellschaftsverhältnisse oder das Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz. Eine nach Tätigkeitsgruppen geordnete Sammlung von Fallbeispielen rundet die Darstellung ab.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6610/19/2018

09.08.2018
Heft 6610/2018