Neue Vorschriften / Steuerrecht

Dienstwohnungen - neue Sachbezugswerte ab 2018

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

Seit 2009 orientiert sich die Bewertung von Dienstwohnungen als Sachbezug an den Richtwertmietzinsen, die (grundsätzlich) alle zwei Jahre an die Änderung des VPI angepasst werden. Die letzte geplante Anpassung mit 1. 4. 2016, die zu einer Änderung der Sachbezugsbewertung für Dienstwohnungen ab 2017 geführt hätte, wurde jedoch durch das 2. Mietrechtliche Inflationslinderungsgesetz (BGBl I 2016/12) um ein Jahr auf 1. 4. 2017 verschoben.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6572/18/2017

03.11.2017
Heft 6572/2017