Rechtsprechung / Steuerrecht

Doppelte Haushaltsführung - Anmietung einer Zweitwohnung im Einzugsgebiet des Beschäftigungsortes

Bearbeiterin: Birgit Bleyer

EStG: § 16, § 20 Abs 1 Z 1 und Z 2 lit a

Macht ein Steuerpflichtiger in seiner Einkommensteuererklärung den Mietaufwand für eine Zweitwohnung im Einzugsgebiet des Beschäftigungsortes als Kosten der doppelten Haushaltsführung geltend, da unmittelbar am Beschäftigungsort selbst keine zweckentsprechende Wohnung verfügbar ist, so sind nur die unvermeidbaren Mehrkosten zu berücksichtigen. Es ist daher zu prüfen, welcher Aufwand mindestens erforderlich ist, um im Einzugsgebiet eine zweckentsprechende Wohnung anzumieten.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6572/16/2017

03.11.2017
Heft 6572/2017