Info aktuell / Wirtschaftsrecht / Judikatur / EuGH

EuGH: Luftfrachtführer - Schadensanzeige betr Reisegepäck

Bearbeiterin: Sabine Kriwanek

Bei einer Beschädigung von Reisegepäck oder Gütern muss der Betroffene gem Art 31 Luftverkehrsübereinkommen von Montreal (Montrealer Übereinkommen; MÜ) "unverzüglich nach Entdeckung des Schadens [...] dem Luftfrachtführer Anzeige erstatten" (bei aufgegebenem Reisegepäck jedenfalls binnen 7 Tagen und bei Gütern binnen 14 Tagen nach der Annahme; Abs 2). Jede Beanstandung "muss schriftlich erklärt und innerhalb der dafür vorgesehenen Frist übergeben oder abgesandt werden" (Abs 3). Wird die Anzeigefrist versäumt, so ist jede Klage gegen den Luftfrachtführer - außer bei dessen Arglist - ausgeschlossen (Abs 4).

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2018/212

21.05.2018
Heft 5/2018