Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Fehlende Unterlagen bei grenzüberschreitender Arbeitskräfteüberlassung

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

AÜG: § 17 Abs 7, § 22 Abs 1 Z 2 idF vor BGBl I 2016/44

Gemäß § 17 Abs 7 AÜG idF vor BGBl I 2016/44 hat der Beschäftiger bei einer grenzüberschreitenden Arbeitskräfteüberlassung nach Österreich für jede nicht in Österreich sv-pflichtige überlassene Arbeitskraft Unterlagen über die Anmeldung der Arbeitskraft zur Sozialversicherung (Sozialversicherungsdokument A1) sowie die Überlassungsmeldung (mittels Formular ZKO4) am Arbeitsort (Einsatzort) in geeigneter Form zur Überprüfung bereitzuhalten oder zugänglich zu machen (vgl nunmehr für Sachverhalte ab 1. 1. 2017 § 19 Abs 4 LSD-BG und § 21 LSD-BG).

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6555/10/2017

06.07.2017
Heft 6555/2017