Artikelrundschau Oktober - Teil 1 / (Bundes)Abgabenordnung, Finanzstrafrecht, Insolvenzrecht

Gemeinnützigkeitsrechtlicher Unmittelbarkeitsgrundsatz (Sperz, SWK 29/2018, S. 1270)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

§§ 34 ff BAO legen die steuerbegünstigten Zwecke und Voraussetzungen für die Gewährung von Steuerbegünstigungen fest. Begünstigte (gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche) Zwecke müssten demnach ausschließlich und unmittelbar verfolgt werden. Das Erfordernis der Unmittelbarkeit habe durch das JStG 2018 eine weitere Änderung erfahren.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/887

15.12.2018
Heft 23/2018