Arbeitsrecht / Judikatur / Allgemeines Arbeitsrecht

Haftung für mangelhafte Überprüfung einer Hubarbeitsbühne

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

AM-VO: § 7 Abs 3, § 8

ABGB: §§ 1295, 1313a

Bestimmte Arbeitsmittel sind gem § 8 der AM-VO in regelmäßigen Abständen einer wiederkehrenden Prüfung durch fachkundige Prüfer zu unterziehen. Diese Prüfer sind dabei nicht mit hoheitlichen Befugnissen beliehen, weshalb sich der Vermieter einer prüfpflichtigen Hubarbeitsbühne das Verschulden des Prüfers als Erfüllungsgehilfe zurechnen lassen muss. Übersieht der Prüfer einen Mangel an der Hubarbeitsbühne, der in der Folge beim Mieter des Arbeitsmittels zu einem Unfall führt, haftet der Vermieter dem Mieter für das Verschulden des beauftragten Prüfers.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2018/193

24.04.2018
Heft 4/2018