Artikelrundschau September 2018 - Teil 2 / Einkommensteuer (allgemein)

Hauptwohnsitzbefreiung und berufliche Abwesenheit (Patloch-Kofler/Petrikovics, SWK 26/2018, S. 1169)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Verlagere sich der Hauptwohnsitz aufgrund von längerer Abwesenheit, könne für den bisherigen Hauptwohnsitz die Hauptwohnsitzbefreiung verloren gehen. Bei einer gewinnbringenden Veräußerung des inländischen Eigenheims würde es dann zur Immobilienertragsbesteuerung kommen. Die Autoren zeigen auf, unter welchen Umständen auch bei dienstlichen Reisen die Verlagerung des Hauptwohnsitzes möglich und damit die Hauptwohnsitzbefreiung bedroht ist und welche Maßnahmen gegen den Verlust der Hauptwohnsitzbefreiung zu treffen sind.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/843

04.12.2018
Heft 22/2018