Rechnungswesen

IFRS 15 und IFRS 16 - Zwei neue Bilanzierungsstandards mit Schnittstellenproblematik

WP StB Andrea Bardens / WP Dipl.-Kfm. Marius Dreisbach / Dr. Christoph Wallek

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat zwei neue Bilanzierungsstandards, International Financial Reporting Standard (IFRS) 15 "Erlöse aus Verträgen mit Kunden" und IFRS 16 "Leasingverhältnisse", veröffentlicht, deren Implementierung und Anwendung viele Unternehmen derzeit vor große Herausforderungen stellen. Beide Standards decken grundsätzlich unterschiedliche Anwendungsbereiche ab und beinhalten Prinzipien, die auf den jeweiligen Anwendungsbereich zugeschnitten sind. Auch die verpflichtende Erstanwendung stellt auf zwei unterschiedliche Berichtszeiträume ab, allerdings bestehen im Bereich der Anwendungsfälle diverse Wechselwirkungen, da Unternehmen ihren Kunden Leistungen im Paket anbieten, das sowohl Leasing- als auch Nicht-Leasingkomponenten enthalten kann. Der folgende Beitrag zeigt anhand eines praxisorientierten Beispiels auf, wie IFRS 15 und IFRS 16 auf Vertragskonstellationen anwendbar sind, bei denen eine solche Kombination vorliegt.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RWZ 2017/12

27.02.2017
Heft 2/2017
Autor/in
Marius Dreisbach

WP Dipl.-Kfm. Marius Dreisbach ist Senior Manager im Bereich Capital Markets & Accounting Advisory Services bei PwC Wien mit dem Schwerpunkt prüfungsnahe Bilanzierungsberatung und mitverantwortlich für die Themen Umsatzrealisierung und Leasing.


Christoph Wallek
Dr. Christoph Wallek ist Senior Consultant im Bereich Capital Markets & Accounting Advisory Services von PwC Frankfurt am Main und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Umsatzrealisierung.
Andrea Bardens
WP/StB Andrea Bardens ist Partnerin bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG (PwC), Frankfurt am Main und mitverantwortlich für die Themen Umsatzrealisierung und Leasing innerhalb des Bereichs Capital Markets & Accounting Advisory Services.