In aller Kürze

Informationspflicht des Notars über Versicherungsschutz der Treuhandschaft

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

Nach den Richtlinien der Österreichischen Notariatskammer für notarielle Treuhandschaften (THR 1999) muss der Notar den Treugeber über Art, Ausmaß und Umfang des Versicherungsschutzes der übernommenen Treuhandschaft informieren. Ein Anspruch des Treugebers auf eine Deckungsbestätigung im Sinn einer Erklärung des Versicherers, in dem konkreten Einzelfall Deckung zu gewähren, lässt sich aus dieser Regelung nach Ansicht des OGH ( 7 Ob 34/18b) nicht ableiten.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2018/545

05.09.2018
Heft 15/2018