Rechnungswesen

Internationaler Rundblick

Romuald Bertl / Petra Hübner-Schwarzinger

„Can the current VAT system survive in the 21st century?“

In einem neuen Bericht stellt sich die FEE die Frage, welchen Herausforderungen das Umsatzsteuersystem im neuen Jahrhundert begegnet. Derzeit stellt das Umsatzsteuersystem nach wie vor eine enorme Kostenbelastung für den grenzüberschreitenden Handel dar und behindert damit das ordnungsgemäße Funktionieren des Binnenmarkts. Das derzeitige Umsatzsteuersystem sollte aus diesem Grund modernisiert und vereinheitlicht werden. Insbesondere durch die Einführung des Euro besteht erhöhte Notwendigkeit für eine Einheitlichkeit der umsatzsteuerlichen Behandlung in den einzelnen Ländern. Weiters wird im Bericht auf bestimmte Einzelprobleme im gegenwärtigen Umsatzsteuersystem eingegangen. Darunter fallen beispielsweise die umsatzsteuerli-che Behandlung von Holdinggesellschaften und die umsatzsteuerliche Behandlung von Software innerhalb der EU. Informationen zum Bericht sind bei der FEE (Fax: +32/2/231 1112) oder direkt beim Vorsitzenden der FEE Indirect Tax Working Party, Mr. Steven Dale (E-Mail: steven.dale@fr.pwcglobal. com) erhältlich.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RWZ 2000/69

20.07.2000
Heft 7/2000
Autor/in
Petra Hübner-Schwarzinger

Mag. Dr. Petra Hübner-Schwarzinger, MSc, Steuerberaterin in Wien mit dem Schwerpunkt der Kollegenberatung auf dem Gebiet der Rechtsformgestaltung und Umgründungen; allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für die Fachgruppe Steuer- und Rechnungswesen; akademische Mediatorin, Fachbuchautorin und Fachvortragende.

Romuald Bertl

o.Univ.-Prof. Dr. Romuald Bertl ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Vorstand des Instituts für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien, Präsident des Rechnungslegungsbeirates des AFRAC und Leiter des Fachsenats für Betriebswirtschaft der KSW. Autor zahlreicher Fachpublikationen.