Rechnungswesen

Internationaler Rundblick

Romuald Bertl / Werner Gedlicka

Mitte Dezember letzten Jahres wählte die Generalversammlung (das „General Assembly“) der FEE David Devlin zum neuen Präsidenten. Die Amtsdauer beträgt 2 Jahre. Devlin, der Nachfolger von Göran Tidström ist, betonte in seiner Antrittsrede, dass Schwächen in der Finanzberichterstattung Mitauslöser der gegenwärtigen Vertrauenskrise in die Kapitalmärkte waren. Die FEE wird daher besonders auf das Bekenntnis des Berufsstandes zu qualitativ hochwertiger Finanzberichterstattung hinzuweisen haben. Schwerpunktthemen für die FEE werden in der nächsten Zeit weiters die Corporate Governance, die Durchsetzung der IFRS (Enforcement) und die Vereinheitlichung der Grundsätze für die Abschlussprüfung auf Basis der International Standards on Auditing (ISAs) sein.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RWZ 2003/7

20.01.2003
Heft 1/2003
Autor/in
Werner Gedlicka

Dr. Werner Gedlicka ist Wirtschaftsprüfer, Generalsekretär des Instituts Österreichischer Wirtschaftsprüfer und leitender Mitarbeiter einer internationalen Wirtschaftsprüfungskanzlei.

Romuald Bertl

o.Univ.-Prof. Dr. Romuald Bertl ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Vorstand des Instituts für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien, Präsident des Rechnungslegungsbeirates des AFRAC und Leiter des Fachsenats für Betriebswirtschaft der KSW. Autor zahlreicher Fachpublikationen.