Rechnungswesen / Internationaler Rundblick

Internationaler Rundblick

Barbara Schallmeiner / Katharina van Bakel-Auer / Gisela Nagy

***Abkürzungsverzeichnis siehe RWZ 2013/44, Linkverzeichnis siehe unter rwz.lexisnexis.at***

Die Jahresveranstaltung des AFRAC fand auch dieses Jahr großen Anklang in der Fachwelt - mehr als 190 Teilnehmer fanden sich in den Räumlichkeiten des BMJ ein. Nach den einführenden Worten von Dr. Alfred Brogyányi, Obmann des Vereins "Österreichisches Rechnungslegungskomitee", hielt Dr. Rudolf Jettmar, Leiter der österreichischen Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR), einen Vortrag über die zukünftige Arbeit der Enforcement-Behörde. Darin ging er auf die rechtlichen Rahmenbedingungen, das Tätigwerden der Prüfstelle (Prüfungsansatz, Prüfplan), den Ablauf des Prüfverfahrens, die möglichen Prüfungsschwerpunkte sowie auf Fragen zum Ergebnis der Prüfung ein. Dem Vortrag folgte eine intensive Diskussion zum Konnex der OePR und der Wirtschaftsprüfung. Im Anschluss gab Univ.-Prof. Dr. Romuald Bertl, AFRAC-Präsident, einen Überblick über die AFRAC-Facharbeiten sowie die Entwicklung des Rechnungswesens im öffentlichen Bereich. Die folgenden Vorträge zu ausgewählten AFRAC-Facharbeiten spiegeln die Tiefe und Breite der Facharbeit des AFRAC im vergangenen Jahr wider: Im ersten Fachvortrag referierte Univ.-Prof. Dr. Eva Eberhartinger, AFRAC-Mitglied, über die Bilanzierung und Bewertung verlusttragender Finanzinstrumente. Dabei ging sie ua auf die Umsetzung von Basel III für Banken und auf die Abgrenzung von verlusttragenden Eigenkapitalinstrumenten und verlusttragenden Fremdkapitalinstrumenten und deren bilanzielle Behandlung von Eigenkapital- und Fremdkapitalinstrumenten ein. Priv.-Doz. Dr. Alexander Schiebel, AFRAC-Mitglied, informierte im zweiten Fachvortrag über den Entwurf einer Stellungnahme zur Bilanzierung von Derivaten und Sicherungsinstrumenten sowie den Entwurf einer Stellungnahme zur Bewertung von Beteiligungen. Dabei ging er ua auf die Spezialthemen interne Derivate und Portfolio-Handelshedge sowie auf die Bewertung von Beteiligungen ein.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RWZ 2013/98

23.12.2013
Heft 12/2013
Autor/in
Gisela Nagy

Mag. Gisela Nagy, Wirtschaftsprüferin, ist kooptiertes Mitglied des Vorstandes des Instituts Österreichischer Wirtschaftsprüfer, FEE Council Mitglied.

Barbara Schallmeiner

Mag. Dr. Barbara Schallmeiner ist Berufsanwärterin bei einer international tätigen Steuerberatungskanzlei und externe Lektorin an der Abteilung für Unternehmensrechnung und Revision des Instituts für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der WU Wien. Von 2009 bis 2016 war sie als Universitätsassistentin an dieser Abteilung tätig. Von 2011 bis 2016 war sie zudem Assistentin beim Austrian Financial Reporting and Auditing Committee (AFRAC).

Katharina van Bakel-Auer

Dr. Katharina van Bakel-Auer ist Universitätsassistentin am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen sowie Generalsekretärin des Austrian Financial Reporting and Auditing Committee (AFRAC). Sie ist Fachautorin zahlreicher Publikationen über nationale und internationale Finanzberichterstattung und Themen der Corporate Governance.