Rechtsprechung / Arbeitsrecht

JBA-KV: Einstufung von Familiengerichtshelfern

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

KV-Justizbetreuungsagentur: § 7 Abs 2

Im vorliegenden Fall ist die Einstufung der Mitarbeiter der Familiengerichtshilfe nach dem Kollektivvertrag für Mitarbeiter der Justizbetreuungsagentur (JBA-KV) strittig. Während der klagende Betriebsrat die Feststellung begehrt, dass Familiengerichtshelfer Anspruch auf Entlohnung nach der Verwendungsgruppe 4 des JBA-KV haben, auch wenn sie keine Ausbildung zu Psychologen, Pädagogen oder Juristen aufweisen, differenziert der Arbeitgeber bei der Einstufung je nach Ausbildung der Familiengerichtshelfer zwischen der Verwendungsgruppe 3 und der Verwendungsgruppe 4. Diese differenzierende Betrachtungsweise wird vom OLG Wien geteilt:

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6585/8/2018

08.02.2018
Heft 6585/2018