Judikatur

Kann der Betriebsrat - trotz Entlassung - bis zur gerichtlichen Zustimmung weiterhin uneingeschränkt im Unternehmen wirken?

RAA Mag. Markus Löscher

Der Betriebsrat wird entlassen. Der Betriebsinhaber hat umgehend gemäß § 122 Abs 3 ArbVG beim zuständigen Arbeits- und Sozialgericht auf nachträgliche Zustimmung geklagt.

Darf der Betriebsinhaber zwischenzeitlich den Zugang zum Unternehmen - nur in Begleitung möglich - für den Betriebsrat einschränken?

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
PVP 2017/40

26.04.2017
Heft 4/2017
Autor/in
Markus Löscher

RA Mag. Markus Löscher ist Rechtsanwalt und Partner in der auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei GERLACH | Littler.