Rechtsprechung / Schadenersatz

Keine Erfüllungsgehilfenhaftung der Krankenkasse für Krankentransport

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

ABGB: § 1313a

Nach stRsp hat die Krankenkasse gegenüber den Versicherten nicht aufgrund der Erfüllungsgehilfenhaftung nach § 1313a ABGB für das Verschulden ihrer Vertragsärzte einzustehen.

In gleicher Weise haftet die Krankenkasse nicht gem § 1313a ABGB für das Verschulden von Fahrtendiensten für Krankentransporte, deren Kosten sie tragen muss, die sie aber nicht selbst betreibt.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2018/180

20.03.2018
Heft 5/2018