Rechtsprechung / Schadenersatz

Keine Haftung des vorzeitig auszahlenden Treuhänders für Strafzinsen nach § 14 BTVG

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

BTVG: § 14 Abs 1

ABGB: § 1295 Abs 1

Gem § 14 Abs 1 BTVG hat der Bauträger Leistungen, die er vom Erwerber oder dem Treuhänder entgegen den Regelungen des BTVG vorzeitig erhalten hat, zuzüglich Zinsen in Höhe von acht Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zurückzuzahlen. Ein Schadenersatzanspruch des Erwerbers gegen den Treuhänder, der Teile des Kaufpreises pflichtwidrig an den mittlerweile insolventen Bauträger ausgezahlt hat, obwohl nicht alle Voraussetzungen vorlagen, umfasst diese Zinsen aus Kausalitätsgründen nicht.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2018/222

14.04.2018
Heft 6/2018