Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Konzertbesuch im Krankenstand

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

AngG: § 27 Z 1

Wurde einer krankgeschriebenen Arbeitnehmerin von den Ärzten geraten, am sozialen Leben teilzunehmen und das zu tun, was für sie angenehm ist, und hat sich durch das Begleiten ihres Lebensgefährten zum Konzert seiner Band weder der Krankenstand verlängert noch ihr psychischer Gesundheitszustand verschlechtert, sondern im Gegenteil innerhalb weniger Monate tatsächlich wieder gebessert, liegt kein die Entlassung rechtfertigendes genesungswidriges Verhalten im Krankenstand vor.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6558/9/2017

27.07.2017
Heft 6558/2017