Rechnungswesen

Latente Steuern in der Unternehmensgruppe nach dem RÄG 2014

Mag. Karl Stückler, BSc, LL.B

Mit dem RÄG 20141 erfolgte bei der Ermittlung latenter Steuern ein konzeptioneller Wechsel vom Timing Concept hin zum international gebräuchlichen bilanzorientierten Temporary Concept. Die Darstellung der latenten Steuern innerhalb einer Unternehmensgruppe iSd § 9 KStG bleibt aufgrund fehlender gesetzlicher Bestimmungen weiterhin unklar. In diesem Beitrag werden Zweifelsfragen und mögliche Lösungsvorschläge diskutiert.2

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RWZ 2016/29

28.04.2016
Heft 4/2016
Autor/in
Karl Stückler

Mag. Karl Stückler, BSc, LL.B ist als Steuerberater bei der BDO Austria GmbH tätig und ist Lehrbeauftragter der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Zuvor war er Universitätsassistent am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen an der Wirtschaftsuniversität Wien sowie am Institut für Finanzrecht an der Universität Wien.