Artikelrundschau November 2018 / (Bundes)Abgabenordnung, Finanzstrafrecht, Insolvenzrecht

Lohnkontenführung und verlängerte Verjährungsfristen (Schuster, BFGjournal 11/2018, S. 448)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Der VwGH habe erkannt, dass das falsche Führen von Lohnkonten nur in einer bestimmten Konstellation zu einer verlängerten Verjährungsfrist von zehn Jahren führen könne. Die Rechtsprechung zum Thema Finanzstrafrecht und Lohnverrechnung sei nicht allzu dicht, sodass dieses Erkenntnis einer genaueren Betrachtung unterzogen werden sollte.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2019/34

12.02.2019
Heft 1-2/2019