Datenschutz & E-Government Judikatur / Datenschutzrecht

LVwG Kärnten: Regelmäßiges gezieltes Fotografieren ist Videoüberwachung

Bearbeiter: Alexander Flendrovsky

DSG 2000: § 4 Z 7, §§ 17, 50a, 50c, 52 Abs 2 Z 1

VStG: § 5 Abs 1

Ist eine Kamera derart eingestellt, dass sie in regelmäßigen Abständen Fotos von einem Objekt aufnimmt, so liegt eine Videoüberwachung iSd § 50a Abs 1 DSG 2000 vor.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
jusIT 2016/36

20.04.2016
Heft 2/2016