Rechtsprechung / Sozialversicherungsrecht

Nachhilfelehrer im Institut - echte Dienstnehmer

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

ASVG: § 4 Abs 1 Z 1, Abs 2

Trifft die bei einem Nachhilfeinstitut beschäftigten Nachhilfelehrer eine persönliche Arbeitspflicht, sind sie in die Betriebsorganisation eingebunden, indem sie ihre Tätigkeit in den Institutsräumlichkeiten nach grundsätzlich verpflichtend einzuhaltenden Stundenplänen abhalten und zur Anwendung eines bestimmten Computersystems verpflichtet sind, und haben sie nicht die Möglichkeit, den Ablauf der Arbeit jederzeit selbst zu regeln und auch zu ändern, wie es für einen freien Dienstvertrag typisch ist, überwiegen die Merkmale persönlicher und wirtschaftlicher Abhängigkeit und es ist vom Vorliegen echter Dienstverhältnisse iSd § 4 Abs 1 Z 1 iVm Abs 2 ASVG auszugehen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6591/11/2018

22.03.2018
Heft 6591/2018