In aller Kürze

Neues Doppelbesteuerungsabkommen mit Großbritannien und Nordirland

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

Im Verhältnis zum Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland wird die Doppelbesteuerung derzeit nach dem Abkommen BGBl 1970/390 idF BGBl III 2010/135 vermieden. Der Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen Österreichs zum Vereinigten Königreich erfordert die Vermeidung internationaler Doppelbesteuerungen durch den Abschluss eines neuen Abkommens zur Vermeidung der Doppelbesteuerung gemäß den neuesten Entwicklungen im internationalen Steuerrecht. Das Abkommen folgt im größtmöglichen Umfang den Regeln des OECD-Musterabkommens. ( Regierungsvorlage 24. 10. 2018, 326 BlgNR 26. GP)

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6624/4/2018

15.11.2018
Heft 6624/2018