Artikelrundschau / April 2018 - Teil 2 / Einkommensteuer (allgemein)

Neues VwGH-Erkenntnis zu Mieterzeiten bei der Hauptwohnsitzbefreiung (Patloch-Kofler/Petrikovics, ecolex 4/2018, S.369)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Im Erk v 24. 1. 2018, Ra 2017/13/0005, äußert sich der VwGH zu der Frage, ob der Veräußerer einer Immobilie für die Frist der Hauptwohnsitzbefreiung auch jene Zeiten heranziehen dürfe, in welchen ihm die Wohnung als Mieter zur Verfügung gestanden sei. Anders als zuvor das BFG entschied der VwGH, dass die Mieterzeiten für die Berechnung der Frist herangezogen werden dürften. Damit widerspricht er auch der Ansicht der Finanzverwaltung, die eine Berücksichtigung der Hauptwohnsitzzeiten vor Anschaffung der Immobilie nur bei einem unentgeltlichen Erwerb für zulässig halte. Der Beitrag bespricht die beiden Entscheidungen und schließt mit einer kritischen Würdigung ab.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/485

01.07.2018
Heft 12/2018