Rechtsprechung / Steuerrecht

Nichtabzugsfähigkeit einer Fotokamera

Bearbeiterin: Birgit Bleyer

EStG: § 20 Abs 1 Z 2 lit a

Fotokameras sind Wirtschaftsgüter, die typischerweise den Haushalt des Steuerpflichtigen und dessen Lebensführung betreffen. Schafft ein Steuerberater daher eine Fotokamera an, um Fotos für eine erst zu erstellende Webseite anzufertigen, ist es an ihm gelegen, die nahezu ausschließliche betriebliche Nutzung der Kamera nachzuweisen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6580/15/2018

05.01.2018
Heft 6580/2018