Rechtsprechung / Steuerrecht

Prostituierte - Vorliegen eines Dienstverhältnisses

Bearbeiterin: Birgit Bleyer

EStG: § 47 Abs 2, § 82

FLAG: § 41 Abs 1

WKG: § 122 Abs 7

Sind Prostituierte bei der Ausübung ihrer Tätigkeit in die im Bordellbetrieb bestehenden betrieblichen Abläufe eingegliedert und üben sie diese Tätigkeit auch weisungsgebunden aus, so liegen Dienstverhältnisse iSd § 47 Abs 2 EStG vor.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6599/15/2018

17.05.2018
Heft 6599/2018