Rechtsprechung / Familienrecht

Rente der Schweizerischen Ausgleichskasse als Eigeneinkommen

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

EheG: § 66

Eine Altersrente, die der unterhaltsberechtigte geschiedene Ehegatte von der Schweizerischen Ausgleichskasse SAK bezieht, ist bei der Unterhaltsbemessung als Eigeneinkommen zu berücksichtigen. Dies gilt auch dann, wenn ein Teil auf Beiträge des Unterhaltspflichtigen zurückzuführen ist (Versorgungsausgleich, Pensionssplitting); die Ausklammerung der Altersrenten beider Parteien oder die teilweise Behandlung der Altersrente des Unterhaltsberechtigten als direkte Unterhaltsleistung des Unterhaltspflichtigen ist nicht gerechtfertigt.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2018/201

14.04.2018
Heft 6/2018