Beiträge

(R)Evolution der Emittenten-Compliance durch Aufhebung der ECV?

Julia Nicolussi / Daniel Reiter / Christoph Nauer

Das Börse- und Kapitalmarktrecht für Emittenten von Finanzinstrumenten befindet sich im Wandel. Nach der Europäischen Marktmissbrauchsverordnung (MAR), die in wesentlichen Teilen mit Juli 2016 in Kraft getreten ist, gilt nun seit Jahresbeginn das neue BörseG 2018. Mit Ablauf des 2. 1. 2018 ist die Emittenten-Compliance-Verordnung ("ECV") durch die FMA aufgehoben worden. Die Auswirkungen haben bislang noch keine tiefergehende Auseinandersetzung erfahren. 1 Der Beitrag untersucht die Auswirkungen auf die Emittenten-Compliance: Vereinfachungen, Beseitigung von Rechtsunsicherheit, Organisationspflichten und Handlungsbedarf für Emittenten.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZFR 2018/3

30.01.2018
Heft 1/2018
Autor/in
Julia Nicolussi

Dr. Julia Nicolussi ist Rechtsanwaltsanwärterin bei bpv Hügel Rechtsanwälte. Sie war zuvor als Universitätsassistentin am Institut für Zivil- und Unternehmensrecht der Wirtschaftsuniversität Wien tätig.

Jüngste Publikationen:
Aktuelle Satzungsgestaltungen im Aktienrecht, GesRZ 4/2017 (gemeinsam mit Susanne Kalss); Steuerungsmöglichkeiten des Vorstands im Vergleich zum GmbH-Geschäftsführer, in Kalss/­Frotz/Schörghofer (Hrsg), Handbuch für den Vorstand (2017); Anm zu OGH vom 23.6.2017, 6 Ob 221/16t – Zum kalten Delisting, GesRZ 5/2017.

Daniel Reiter

Dr. Daniel Reiter ist Rechtsanwalt bei bpv Hügel Rechtsanwälte.

Christoph Nauer

Dr. Christoph Nauer, LL.M., ist Partner bei bpv Hügel Rechtsanwälte.