Artikelrundschau Mai 2020 - Teil 1 / Umsatzsteuer, Normverbrauchsabgabe, Energieabgaben, Kammerumlage

Säumniszuschläge und finanzstrafrechtliche Aspekte bei Richtigstellung von UVAs (Müller, taxlex 5/2020, S. 164)

Dr. Erik Tajalli / Mag. Franz Proksch

In der Beratungspraxis stelle sich bei Entdeckung von Fehlern in bereits abgegebenen UVAs die Frage nach einer möglichst vorteilhaften Sanierung. Die Richtigstellung von UVAs könne mit Abgabe korrigierter UVAs oder im Zuge der Umsatzsteuer-Jahreserklärung erfolgen, wobei die Art und Weise der Richtigstellung Einfluss auf die Höhe der Säumniszuschläge haben könne. Weiters sollten bei Richtigstellung von UVAs auch finanzstrafrechtliche Aspekte mitbedacht werden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2020/477

17.07.2020
Heft 13/2020