Artikelrundschau / Arbeitsrecht

Schrank, Antworten auf 4 Spezialfragen rund um die Angleichung Arbeiter und Angestellte, PVP 2018/55, 216

Bearbeiterin: Bettina Sabara

Der Beitrag behandelt mehrere Fragestellungen iZm der Angleichung Arbeiter/Angestellte, insbesondere Sonderfragen rund um die neuen Entgeltfortzahlungsregeln für Angestellte. So wurden etwa die "Zeitenzusammenrechnungsregelungen" ( § 2 Abs 3 und § 2 Abs 3a EFZG) für Angestellte nicht in das AngG übernommen. Daraus folgt va, dass die Lehrzeit nicht Teil der Dienstzeit gemäß § 8 AngG ist und der Angestellten-Lehrling mit der Behaltezeit mit einem vollen EFZ-Anspruch von nur 6 Wochen beginnt. Außerdem besteht im AngG keine Zusammenrechnungsverpflichtung, wenn bspw in Saisonbetrieben die Dienstverhältnisse von Angestellten für einen kurzen Zeitraum unterbrochen werden. Die weiteren Fragen betreffen das Inkrafttreten der neuen Entgeltfortzahlungsregelungen für Angestellte sowie die Thematik der Entgeltfortzahlung über das Dienstvertragsende hinaus bei einvernehmlicher Dienstvertragsauflösung im Hinblick auf eine künftige Dienstverhinderung. Schließlich erfolgt ein kurzer Ausblick auf die Angleichung der Kündigungszeiten der Arbeiter an jene der Angestellten ab 2021.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6626/21/2018

29.11.2018
Heft 6626/2018