Rechtsprechung / Steuerrecht

Steuerfreiheit zu einem Drittel nur bei Zwang zur Pensionsabfindung

Bearbeiterin: Birgit Bleyer

EStG § 124b Z 53

Nach § 124b Z 53 EStG sind Zahlungen für Pensionsabfindungen (nach Abzug der darauf entfallenden Pflichtbeiträge) zu einem Drittel steuerfrei zu belassen. Dies setzt allerdings voraus, dass (insbesondere bei ausländischen Pensionskassen in Hinblick auf die dortige gesetzliche Situation) den Anspruchsberechtigten keine andere Möglichkeit als die Inanspruchnahme der Pensionsabfindung eingeräumt ist. Es muss somit ein Zwang zur Pensionsabfindung bestehen und es darf somit keine freie Wahlmöglichkeit zwischen zwei gleichrangig eingeräumten Ansprüchen offenstehen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6605/16/2018

05.07.2018
Heft 6605/2018