In aller Kürze

Studie: Sommerloch oder Stress in der Urlaubszeit?

Bearbeiterin: Bettina Sabara

Laut einem aktuellen Online-Stimmungsbild von karriere.at (552 karriere.at-User nahmen auf Arbeitnehmerseite an dem Online-Voting teil), können die wenigsten Arbeitnehmer und Führungskräfte ein klassisches Sommerloch mit geringerer Arbeitsbelastung genießen. 52 % der befragten Teilnehmer gaben an, dass sich die anstehende Arbeit gleichmäßig über das Jahr verteilt, 22 % stehen in der Ferienzeit sogar stärker unter Druck, weil auch die Arbeit von abwesenden Kollegen übernommen werden muss. 16 % gaben an, dass es im Sommer "etwas ruhiger" sei. Lediglich 10 % freuen sich über stressfreies Arbeiten bis September. Auch auf Seiten der Führungskräfte und HR-Manager (189 Befragte) kann nur eine Minderheit (13 %) von einem wirklichen Sommerloch berichten. (Mehr Details dazu unter: www.karriere.at/presse).

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6611/3/2018

17.08.2018
Heft 6611/2018