Rechtsprechung / Sozialversicherungsrecht

Trockenbau- und Verspachtelungstätigkeiten - Dienstnehmereigenschaft

Bearbeiterin: Bettina Sabara

ASVG: § 4 Abs 2

Nach den vom Verwaltungsgericht getroffenen Feststellungen haben im vorliegenden Fall der Erst-, Zweit- und Drittmitbeteiligte (ungeachtet der schriftlich ausgestellten "Werkverträge") nach dem wahren wirtschaftlichen Gehalt (§ 539a ASVG) ausschließlich für den Arbeitgeber mit dessen Betriebsmitteln unter der Aufsicht eines Bauleiters für den Arbeitgeber stundenweise abgerechnete Trockenbau- und Verspachtelungsarbeiten durchgeführt.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6547/14/2017

05.05.2017
Heft 6547/2017