Rechtsprechung / Miet- und Wohnrecht

Übertragung der Verwalterstellung im Weg des Unternehmensübergangs

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

WEG: § 18 Abs 1 Z 1, § 19

UGB: § 38

Auch das Verwaltungsverhältnis einschließlich der organschaftlichen Stellung des Verwalters für die Eigentümer-

gemeinschaft kann gem § 38 UGB durch Übertragung des Verwaltungsunternehmens auf eine andere Person übergehen (hier: durch Einbringung des Einzelunternehmens in eine GmbH). Mangels abweichender Vereinbarung handelt es sich bei der Verwalterstellung um kein höchstpersönliches Verhältnis, bei dem der Übergang ausgeschlossen wäre.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2017/747

07.12.2017
Heft 22/2017