Rechtsprechung / Steuerrecht

Unterhaltszahlungen an behinderte Tochter

Bearbeiterin: Birgit Bleyer

EStG: § 34 Abs 6, Abs 7 Z 4

Dienen (von einem Zivilgericht vorgeschriebene und auch tatsächlich geleistete) Unterhaltszahlungen des Vaters für seine bereits volljährige und zu 60 % behinderte Tochter ausschließlich der Bestreitung der - aus der Behinderung der Tochter erwachsenden - Mehraufwendungen, können diese Aufwendungen beim Vater als außergewöhnliche Belastungen (ohne Selbstbehalt) abgezogen werden. Nicht maßgebend ist hierbei, dass nicht der Vater, sondern die Mutter des Kindes die erhöhte Familienbeihilfe bezieht.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6549/16/2017

18.05.2017
Heft 6549/2017