Artikelrundschau Dezember 2018 - Teil 1 / Allgemeines - international, EU-Recht, Auslandsbeziehungen

Verlustverrechnung bei Kapitaleinkommen in Deutschland, Italien und Österreich (Treisch/Groever, SWI 1/2018, S. 29)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Gewinne aus der Veräußerung von Kapitalanlagen, wie zB Aktien und Anleihen, würden in Deutschland, Italien und Ö bei Privatpersonen wie Dividenden und Zinsen im Rahmen der besonderen Einkommensteuer für Kapitaleinkommen besteuert. Die Verlustverrechnung sei dagegen in einem unterschiedlich starken Ausmaß eingeschränkt und eine steuerliche Gleichbehandlung der Verluste nicht gegeben.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/201

11.04.2018
Heft 5/2018